Crowdfunding – Erfolg ohne Erfolg

Ich bin Mitgründer von Strange Designs und habe seit meiner Jugend selbst mit psychischen Problemen zu kämpfen. Ich möchte helfen, dass Depression kein Tabuthema, Arbeit oft nicht mehr nur Kampf und Burn Out vielleicht irgendwann einfach gar kein Thema mehr sein muss.
Startnext Logo bei Strange Designs

Auch wenn unser Crowdfunding Auch wenn unser Crowdfunding nicht erfolgreich war, möchten wir uns bei allen, die uns unterstützt haben bedanken. Vor allen bei denen, die uns vorab unterstützt haben und an uns glauben. Es war ein Erfolg ohne Erfolg. Wir haben viel gelernt. Viele tolle Menschen kennen gelernt und noch mehr Motivation dazu gewonnen.

Erfolg ohne Erfolg

Leider lief bei uns gleich seit Beginn unseres Starts alles schief. Nach dem wir unseren Start eingeleitet hatten begann gleich die Chaos-Achterbahn und uns erwischte erst einmal die Grippe. Die ersten Tage lagen wir komplett flach und aus Schutz zu anderen konnten wir Termine nur aus der Selbstquarantäne heraus wahrnehmen. Foto & Pressetermine fielen somit gleich zu Beginn aus. Billy musste dann auch bei der Talkshow aussetzen, da er immer noch nicht gesund war.

Zum Glück war Kay wieder gesund und Antje sprang für Billy an diesem Tag ein, so konnte zumindest dieser Termin stattfinden. Leider sollte das aber nicht der einzige Ausfall sein, denn auch bei unseren Presse Kontakte tobten sich die Krankheiten aus und so kamen erneut geplante Termine nicht Zustande und/oder Newsletter konnten deswegen nicht versandt werden.

Weil das Schicksal es aber noch immer nicht gut mit uns meinte fiel bei uns im Homeoffice auch noch das Internet aus, was Online Termine nicht möglich machte bzw. unsere Arbeit ganz lahmlegte. Da wir in der Zeit nur die Möglichkeit hatten aus dem Home Office zu arbeiten, versuchten wir die Arbeit, die wir über Handy machen konnten oder dort, wo wir an einen PC zu kamen, auch umzusetzen. Bis die technischen Probleme behoben waren bahnte sich leider auch schon das nächste schlechte Ereignis an:

Corona. Zum Glück sind wir beide geimpft und der Verlauf war nur milde, aber dennoch hat es Kay ganz schön aus den Latschen gehauen. Wir hatten noch immer kein Internet, mussten jetzt in Quarantäne und alle unsere Termine absagen. Da Billy und Kay zusammen wohnen, stecke sich Billy etwas später auch an. So wurde aus einem nächsten Impftermin leider ein Termin zum PCR Test…

Kurz vor Weihnachten lief dann auch wieder das Internet, die Quarantäne war zum 25. offiziell beendet und am 27. war dann leider hier Ende.

Nichts lief nach unserem Kampagnen Plan. Termine konnten fast alle aufgrund von Krankheit nicht eingehalten werden, Newsletter und einige Presse Termine fielen aus.

Jetzt schauen wir optimistisch ins nächste Jahr. 🙂 Auch ohne den Erfolg hier machen wir natürlich weiter, denn an unserem Ziel hat sich nichts geändert. Ganz ohne Erfolg gehen wir hier natürlich nicht raus: denn alles sind Erfahrungswerte. Man lernt ja nie aus und auch wir haben durch diese Aktion viel dazu gelernt. Deswegen auch Erfolg ohne Erfolg.

Wir wünschen euch allem einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt gesund!

Euer Kay und euer Billy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfahrungen & Bewertungen zu Strange Designs UG